XB-Lab

Mit unserem Projekt XB-Lab suchen wir Kulturkomplizen und Kulturkomplizinnen! Wie können Kunst und Kultur für alle da sein? 
Was erwarten Sie von Kunst und Kultur in Ihrer Nachbarschaft? Dabeisein – Mitmachen – gemeinsam Gestalten!

  • FOTO STUDIO

    Was halten Sie von Kunst und Kultur in Kreuzberg? Was gefällt Ihnen? Vermissen Sie etwas? Was können wir gemeinsam verändern? Das möchten wir in unserem mobilen FOTO STUDIO herausfinden.

    Werden Sie Kulturkomplizin und Kulturkomplize!

    Wir laden Sie ein, in einem kurzen Interview Ihre Ideen, Utopien und Kritik zu Kunst und Kultur in Kreuzberg preiszugeben. Gemeinsam möchten wir mit diesen Ideen kulturelle Angebote in Kreuzberg gestalten, die alle Bewohner*innen interessieren.

    Mit einem Porträtfoto – aufgenommen mit professionellen Fotografinnen und im Viertel sichtbar gemacht – bekommen diese Ideen und Utopien ein Gesicht. Gleichgesinnte im Viertel können sich erkennen und zusammenfinden.

    Mitmachen: Am 8. August 2019 steht unser mobiles FOTO STUDIO ab 14 Uhr südlich vom U-Bahnhof Kottbusser Tor, genau hier: https://goo.gl/maps/qoNUNSG6U1nisamN9. Kommen Sie vorbei, sprechen Sie mit uns und nehmen Sie gemeinsam mit unseren Fotografinnen Ihr Bild auf. Die Fotografie erhalten Sie selbstverständlich!

    Ort: https://goo.gl/maps/qoNUNSG6U1nisamN9
    Zeit: Donnerstag, den 8. August 2019, 14 – 18 Uhr

    Rückfragen beantworten wir gerne unter bichler@gfhf.eu und 030 – 60 40 77 48.

  • FOTO FÜHRUNG

    Jeden ersten Sonntag im Monat laden wir Sie herzlich zu unserer FOTO FÜHRUNG in den f– freiraum für fotografie ein. Wir stellen Ihnen die aktuelle Ausstellung vor, geben Ihnen Hintergrundinformationen und teilen unsere Anekdoten mit Ihnen. Sie erfahren mehr über die Biografien und Arbeitsweisen der präsentierten Fotograf*innen sowie darüber, wie die Ausstellung zustande kam. Fundierte Informationen aus erster Hand geben Ihnen Einblicke in das kuratorische Konzept und ordnen die Fotografien künstlerisch-historisch ein.

    Ort: f– freiraum für fotografie, Waldemarstr. 17, 10179 Berlin
    Zeit: Jeden ersten Sonntag im Monat, 11 Uhr

    Eintritt frei | Spende erbeten!
    Weitere Informationen hier.

  • FOTO JAM: OHREN AUF HIER KOMMEN BILDER!

    Endlich sollen alle die witzige Geschichte zu deinem Lieblingsbild erfahren? Sie haben geheime Informationen zu einer Fotografie, die sicherlich niemand kennt, und möchten sie uns verraten? Ihr habt einen Song oder einen Spoken Word Text zu einem Foto geschrieben, den ihr vor Publikum präsentieren wollt? Fantastisch!

    In unserem neuen Format FOTO JAM: OHREN AUF HIER KOMMEN BILDER! möchten wir mehr über Ihre schönsten, kuriosesten oder kompliziertesten Fotos erfahren: Unsere Gäste haben fünf Minuten Zeit, das Publikum zu begeistern. Alle Hilfsmittel sind erlaubt – Hauptsache unterhaltsam! Moderiert wird der Abend von Miriam Zlobinski. 

    Mitmachen? Senden Sie eine Mail an fotojam@fhochdrei.org.

    Ort: f– freiraum für fotografie, Waldemarstr. 17, 10179 Berlin

    Eintritt frei | Spende erbeten!
    Weiter Informationen hier.

  • FOTO MATINEE

    Regelmäßig laden wir am Sonntagvormittag zur FOTO MATINEE ein. Die Journalistin Margit Miosga spricht mit Gästen aus Politik, Kunst und Kultur über die Hintergründe der aktuellen Ausstellung.

    Ort: f– freiraum für fotografie, Waldemarstr. 17, 10179 Berlin

    Eintritt frei | Spende erbeten!
    Weitere Informationen hier.

  • FOTO AUSSTELLUNG

    In regelmäßigen Abständen präsentieren wir eine FOTO AUSSTELLUNG im Rahmen des Projektes XB-Lab im f– freiraum für fotografie.

    Die vergangene Ausstellung Ident•i•gration – Heimat und Identität in einer globalisierten Welt beschäftigte sich mit Fragen von Identität und Migration.

    Die Fotografinnen Schmoo Theune und Susann Tischendorf stellen uns mit hybriden Erzählformen zwischen Fotografie, Texte und Archivmaterial sechzehn Personen aus verschiedenen Generationen und mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten vor. Anhand ihrer Lebenswege versuchen sie zu beantworten, was Identität und Heimat in unserer globalisierten Welt sein können.

    Ausstellung:  27. April – 6. Juni 2019
    Ort: f– freiraum für fotografie, Waldemarstr. 17, 10179 Berlin

    Eintritt frei | Spende erbeten!
    Weitere Informationen hier.